von Geschwisterstreit und Geschwisterliebe


Ich bin selbst mit Geschwistern aufgewachsen und daher weiß ich auch, dass Streit unter Geschwistern ganz normal ist. Und dennoch frage ich mich oft: Muss das wirklich sein?

Geschwisterstreit oder Geschwisterliebe?


Geschwister

Es gibt Tage, da beginnt der Streit schon kurz nach dem Aufstehen, meist sogar noch vor dem Frühstück. Es reicht oft schon ein Blick und der Trubel geht los. Dann ist der Bruder plötzlich der blödeste auf der ganzen Welt und spielen will man dann sowieso nicht mehr mit ihm. Nie wieder. Auf keinen Fall.

Und dann gibt es selbst an solchen Tagen, Momente die mir trotzdem zeigen, dass Geschwister wichtig und richtig sind.

Heute hatte unser großer einen kleinen Unfall und ist gestürzt. Absolut nichts schlimmes, lediglich die Knie waren abgeschürft und bluteten ein wenig. So etwas kennt doch jeder von seiner eigenen Kindheit.

Gleich waren die Tränen des großen da und siehe da wer weint mit ihm? - Der blödeste Bruder der Welt. Der mit dem man nichts mehr zutun haben wollte. Zumindest beim Frühstück.

Der nicht verletzte Bruder weinte fast mehr, als der große verletzte Bruder.
Als ich ihn fragte, was denn los sei und warum er so weine, er sei schließlich nicht der, der sich verletzt hatte. Bekam ich als Antwort: Aber mein Bruder ist verletzt. Es kommt Blut und jetzt kann er nicht mehr richtig gehen. <3

Mitgefühl. Tiefstes und aufrichtigstes Mitgefühl. Und das vom, teilweise, blödesten Bruder.

Geschwisterstreit und Geschwisterliebe liegen so nahe beisammen. Sind unzertrennlich. Ich würde nahe zu sagen, das eine gäbe es ohne dem anderen nicht.

Geschwister sind kostbar. Und ich bin froh, dass ich das Glück habe, drei wirklich tolle Kinder zu haben, die dieses kostbare Geschwisterglück, jeden Tag aufs neue, erleben zu dürfen. <3


Bis bald
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)