MEIN KIND IST FAST 2 UND SPRICHT KAUM - MUSS ICH MIR SORGEN MACHEN?

Als mein großer damals mit 2 Jahren noch nicht wirklich viel gesprochen hat, habe ich mir schon so meine Gedanken gemacht. Als dann in einer Mamagruppe diskutiert wurde, dass ein Kind mit 24 Monaten mindestens 20 Wörter sprechen sollte, wurde ich nervös.



Ich schrieb sogar eine Liste damals mit den Wörtern die er sprechen konnte: Mama, Papa, Auto usw.
Ja es waren knapp 20 Wörter.

Bei der Mutter-Kind-Pass-Untersuchung zum 2. Geburtstag dann, wurde ich von der Ärztin auch gefragt, ob er denn mehr als 20 Wörter sprechen könne - dies konnte ich, dank meiner Liste, mit Freude mit ja beantworten.

Heute weiß ich, dass ich mich damals total umsonst verrückt gemacht habe. Aber Sätze von fremden Leuten habe ich mir bis heute gemerkt: Was er spricht noch nicht? Denkst du das ist noch normal? Ich würde das mal anschauen lassen.

Sowas tut weh - jeder Mama blutet doch das Herz bei solchen Sätzen, oder?

Tja, diesen Leuten möchte ich heute eines sagen: Ja es war normal. Nein wir mussten es nicht anschauen lassen - und wisst ihr was? Seit er 2,5 Jahre alt ist, spricht er und das ununterbrochen - manchmal sogar im Schlaf. :-D


Bei meinem zweiten Sohn ging ich an das Thema sprechen lernen schon viel entspannter ran. Ich setzte mich und dadurch auch ihn absolut nicht unter Druck. Und was soll ich sagen? Mit 1,5 Jahren hat er ganze Sätze gesprochen. Einfach so. Von heute auf morgen.


Mein dritter Sohn ist wieder eher ein "nichtredner". Er redet einfach nicht gern. Obwohl er es kann. Wisst ihr was ich meine?

Und so überrascht er uns immer wieder aufs neue. So verabschiedet er sich von seiner Tante ganz überraschend mit einem "Tschüß" oder erzählt mir dass der Heizkörper heiß ist. :-D

Ich meine er redet fast gar nichts. Und auf einmal sieht er mich an und sagt Heizkörper, aber so deutlich, dass war der Wahnsinn. Er fängt nicht etwas mit leichten Wörtern an, nein er spricht einfach mal so schwierige Wörter, die ich ihm nie vorgesprochen hatte, aus.

Was ich euch mit diesen Geschichten sagen will ist, dass jedes Kind einfach unterschiedlich ist - so auch in der Sprachentwicklung.

Wenn ihr mehr über die Sprachentwicklung lesen und erfahren wollt wie ihr euer Kind fördern könnt, schaut mal hier - ich habe dort eine interessante Tabelle gefunden.


Wann haben eure Kinder zu sprechen begonnen? Habt ihr sie irgendwie befördert oder animiert zu reden?

bis bald
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)