DIY BÜGELPERLENBILD - EIN BESONDERES PORTRAITFOTO

Wie ihr vielleicht schon auf Facebook oder Instagram mitbekommen habt, habe ich aus über 18.000 Bügelperlen ein Portraitfoto nachgelegt. Wie ich das gemacht habe und alle weiteren Infos möchte ich euch heute in dieses Blogpost erzählen.

*****

 
Zuallererst habe ich mir ein Foto ausgesucht, welches ich gerne aus Bügelperlen machen wollte. Es wurde dann dieses hier:
 
 
 
 
Dieses Foto habe ich dann als Vorlage zu Bügelperlenvorlagen.com geschickt. Diese haben mir dann ganz unproblematisch die Vorlage per E-Mail geschickt.
 
*****
 
Wenn man alles aus der Mail ausgedruckt hat und zusammen puzzelt sieht das ganze dann so aus:
 
 
Ebenso in der Mail bekommt ihr eine Aufstellung, welche Farben ihr genau braucht und wie viele davon.
 
*****
 
Ich habe meine Bügelperlen auf Amazon bestellt. Dort findet ihr viele Farben in 1000 Stück Säckchen verpackt.
 
Ich freute mich riesig als die Bügelperlen endlich ankamen und konnte es kaum abwarten, endlich loszulegen.
 
 
*****
 
Als erstes habe ich mir die einzelnen Farben beschriftet. Jede Farbe bekam einen Sticker mit der Farbennummer. So war es für mich viel übersichtlicher.
 
Ich legte immer 4x4 Platten. Das heißt ich hatte zum Schluß 6 große Teile, die ich dann nur noch zusammenfügen musste.
 
 
Zuerst probierte ich es Farbe für Farbe zu legen. Aber das war vielleicht eine Zählerei und ich verzählte mich wirklich oft und das dauerte dann ewig die Fehler wieder zu berichtigen.
 
Also legte ich dann Reihe für Reihe. Bügelperle um Bügelperle.
 
****
 
Es dauerte 4 Wochen, da ich immer nur abends stecken konnte wenn die Jungs im Bett waren.
 
Aber es hat sich gelohnt.
 
Hier das Ergebnis:
 
 
 
 
 
 
******
 
Na wie findet ihr es?
 
Ein klein wenig stolz bin ich ja schon. <3
 
 
Achja, das ganze Bild hat mich gesamt inkl. Rahmen ca. 100€ gekostet. Also nicht ganz so billig.
 
Aber es ist einzigartig und ein wahrer Hingucker im Wohnzimmer.
 
****
 
Habt ihr auch schon einmal so ein großes DIY Projekt gestartet?
Gerne könnt ihr mir Bilder davon an 3fach-jungsmami@gmx.at schicken, dann lege ich ein Sammelalbum auf Facebook an, als Inspiration für alle. :-)
 
bis bald
eure Steffi
 

 
*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Huhu...
    Also, muss mal fragen, denn ich kenne das mit den Bügelperlen so:
    Man hat eine stiftplatte, da steckt man die dinger drauf und bügelt dann drüber.

    Aber sie hatten sicherlich jetzt keine stiftplatte, oder?

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      doch doch :-)

      Ich hatte die handelsüblichen Platten. Diese habe ich einfach zusammengesteckt (jede platte hat so eine kleine steckberbundung dran) und dann habe ich es gelegt ubd gebügelt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Haben Sie 20 Platten gekauft und erst alle gesteckt und anschließend erst gebügelt?
    Sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  3. 24 Platten meinte ich ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      nein ich habe nur 4 Platten gehabt.

      Hatte dann zum Schluß 6 große Teile die ich dann zusammengeklebt habe.

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Hab mir den Druck nun auch bestellt. :-)

      Löschen
    3. Bitte gerne.

      oh wie toll :-)
      Vielleicht magst du mit dann dein fertiges 'Werk mal zeigen?
      Das würde mich freuen.

      ganz liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallo Steffi,

    Na klar zeig ich dir das Ergebnis.
    Das erste 4 er Quadrat ist bereits fertig. :-)
    Sag mal, was hast du für einen Rahmen gekauft? Habe Angst, dass das Werk aufgrund seiner Dicke nicht in den Rahmen passt...

    VG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe bei Ikea einen Rahmen gekauft. Ribba hieß der :-)

    Super, da bin ich jetzt aber schon aufs Ergebnis gespannt.
    Viel Spaß noch beim werkeln :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Wow echt Klasse. Überlege mir das fur den Winter ��

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)