REGENBOGENTORTE REZEPT

Hallo meine lieben,
heute verrate ich euch das Rezept meiner leckeren Regenbogentorte :-)
Das Rezept ist wirklich einfach, aber natürlich Zeitaufwendig.

Rezept Regenbogentorte mit Überraschung



Torte in Regenbogenfarben



*****

Zutaten - Was benötige ich?


  • 7 Stk Eier
  • 350 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 350 ml Öl
  • 175 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 1/2 Pkg Backpulver
  • 500 g Mehl
  • 6 Lebensmittelfarben (rot, orange, gelb, grün, blau und violett)       
         
  • 400 g weiße Schokolade               
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Pkg Butter
Zubereitung - Wie funktionierts?

Zuerst müsst ihr die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren. Danach gebt ihr das Öl und das lauwarme Wasser hinzu und mixt nochmal gut durch. Anschließend müsst ihr nur noch das Mehl und das Backpulver gut unterheben (auf mehrere Male funktionierts am besten). Nun ist der Teig auch schon fertig.

Nun müsst ihr den Teig in 6 gleiche Teile aufteilen, damit ihr ihn färben könnt. Die Lebensmittelfarbe müsst ihr gut unterrühren, damit sie sich gleichmässig verteilt. Ich benutzte immer diese Farben hier.

Nun müsst ihr die einzelnen Böden backen. Bei 180 Grad ca 10 min.

Tipp! Wenn ihr zwei gleich große Backformen habt, dann backt doch immer gleich zwei Böden auf einmal. Das spart enorm viel Zeit!

Für die Buttercreme, die übrigens wirklich himmlisch schmeckt, müsst ihr den Schlagobers kurz aufkochen lassen und darin dann die gehackte Schokolade schmelzen. Wenn sich alles gut verbunden hat, müsst ihr die Creme gut abkühlen lassen, damit auch der Butter später nicht gerinnt.

Danach die (weiche) Butter richtig schaumig schlagen und nach und nach die Schlagobers-Schokoladen-Mischung zugeben.

Regenbogentorte

 Nun könnt ihr die Torte stapeln. Zwischen den verschiedenen Böden kommt immer die Creme. Genauso auch außen. Ihr könnt (so wie ich) die Torte noch mit Fondant eindecken, oder aber ihr verziert sie z.B. mit Smarties.

Regenbogenkuchen mit Smarties

Wenn ihr die Torte auch füllen möchtet, dann müsst ihr in der Mitte (mit einem Glas oder ähnlichem) ein Loch ausstechen und es füllen, noch bevor ihr die Torte außen mit der Buttercreme bestreicht.

*****

Und nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim nachbacken!

eure Steffi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)