Ein langes Wochenende

Endlich hatten wir mal wieder ein langes Wochenende. 4 Tage pure Familienzeit - für uns ein Luxus um diese Jahreszeit. Wir haben viel unternommen, Christopher lernte Radfahren und ich habe viel gearbeitet. Aber das alles zeige ich euch, wie immer, anhand vieler Bilder.

VIEL SPAß MIT UNSEREM WOCHENENDE IN BILDERN

Am Donnerstag hatte ich am Vormittag viel zu erledigen. Es warteten viele Emails auf Beantwortung und Fotos und Beiträge wollten bearbeitet werden. Der Papa bastelte in dieser Zeit mit den Jungs.


 
 

Zu Mittag brachen wir zu einem Ausflug auf. Eine alte Burg wollte von uns erobert werden. Auf dem Weg dorthin, welcher durch einen Wald führt, entdeckten wir plötzlich eine junge Wildkatze.



Es waren gut 2km zu Fuß und alle drei Jungs marschierten wirklich sehr brav.


Als wir bei der Burg angekommen waren, machten wir erst einmal eine kleine Pause und stärkten uns mit einem Eis.


Das Wetter war wirklich herrlich und die Burg größer als erwartet. Ein richtig kleines Abenteuer für die Jungs. :-)




Es gab viel zu entdecken.




Was für ein Ausblick.




Die Jungs spielten und entdeckten. Das war wirklich sehr schön zu sehen, wie sie sich gefreut hatten dort zu sein.



Auf dem Rückweg waren alle dann schon ein wenig müde...


... und eine kleine Stärkung musste her.




Danach fuhren wir noch etwas essen...



Zuhause ging es dann für alle in die Badewanne und anschließend ins Bett. Ich machte noch die Wäsche und startete noch das tolle Grimms Gewinnspiel auf dem Blog.

********

Am Freitagvormittag mussten wir noch ein paar Dinge erledigen. Wir waren beim Arzt und auf der Post und Lebensmittel einkaufen. Als wir wieder zuhause waren klingelte der Paketdienst und brachte Christophers neues Fahrrad. Sein erstes Fahrrad überhaupt. Bisher ist er nämlich immer nur Laufrad gefahren.



Papa musste das Rad natürlich sofort auspacken und zusammenbauen. Danach ging es nach draußen um den ersten Test zu starten.


Und was soll ich sagen? Er setzte sich drauf und fuhr los. Einfach so - als hätte er nie etwas anderes gemacht. <3



Es gab sogar schon die ersten Wettrennen.




 
Die Jungs fuhren den ganzen Nachmittag hin und her. Dementsprechend müde waren sie danach dann auch. Sie durften dann noch einen Zeichentrick gucken und dann ging es auch schon wieder ab ins Bett.
 
 
 
Am Samstag fuhren wir in die Stadt. Ich brauchte ein paar neue Klamotten und Schuhe. Schuhe habe ich aber leider keine gefunden.
 
 
 
Als wir wieder zuhause waren haben wir den Haushalt erledigt während die Jungs brav oben gespielt haben. Und ich habe endlich mal meinen Kleiderschrank aufgeräumt.
 
 
Danach wurde Mittagsschlaf gemacht.
 
 
 
Am Nachmittag haben wir das Auto geputzt.
 
 
Die Jungs fuhren Rad. Ihre Lieblingsbeschäftigung an diesem Wochenende.
 
 
Am Sonntag gab es erst einmal Frühstück.
 
 
Danach fuhren wir in den Zoo und verbrachten dort den ganzen Vormittag.
 


Wir beobachteten Giraffen...



... und entdeckten viele andere Tiere.



Kurze Pause.





Heuschrecke gefällig?


 
Wieder zuhause wurde gegrillt.
 
 
Was kommt bei euch eigentlich so auf den Grill?
Wie war euer langes Wochenende?
 
Alles liebe
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)