Unser letztes April Wochenende

Dieses Wochenende waren wir viel unterwegs - mit dem Auto und dem Zug. Wir haben Nemo gefunden und die Hauptstadt Österreichs besucht. Aber seht am besten selbst, was wir dieses Wochenende alles erlebt haben. :-)

VIEL SPAß MIT UNSEREM WOCHENENDE IN BILDERN


Am Samstag musste mein Mann den ganzen Tag arbeiten und so haben die Jungs und ich uns nach dem Frühstück auf den Weg in die Stadt gemacht. Unser Ziel war der Haustierbedarfsladen. Uns fehlten noch ein paar Dinge für unsere kleine Babykatze. Wir begaben uns auf eine Entdeckungsreise und fanden dabei Nemo.

Zoohandlung



Meeresfische

Fisch

Als wir wieder zuhause ankamen wartete bereits ein Paket auf uns. Wir testen da mal neue Windeln - Lillydoo.

Windeltest

Danach legte ich den kleinen zum Mittagsschlaf nieder.

schlafendes Kind

Fast zeitgleich verlor Alexander einen weiteren Milchzahn - mein großer Schulanfänger. <3

Wackelzahn

Am Nachmittag spielten die Jungs draußen. Ich nahm dabei kurzerhand meinen Laptop mit und arbeitete nebenher. Das klappte erstaunlicherweise relativ gut. 


Computerarbeit

Danach spielten die Jungs noch drinnen und ich erledigte einen ganzen Haufen Wäsche. Als dann alle in der Badewanne waren gings ab ins Bett. Auch mein Mann und ich waren ziemlich erledigt. Wir schauten noch kurz fern und fielen dann auch todmüde ins Bett.

Am Sonntag fuhren wir ganz früh los. 6:30 Uhr saßen wir alle im Auto Richtung Bahnhof. Unser Ziel: Wien Westbahnhof. Das Allererste Mal Zugfahren für die beiden kleinen - was waren die aufgeregt. So niedlich.

Zugfahren

Wien

Während ich durch die Baby Expo schlenderte spielten die Jungs mitsamt dem Papa in der Spielecke Play Doh. :-)

Übrigens habe ich beim Fläschenzubereitungswettbewerb (was für ein Wort) mitgemacht und dabei den 2. Platz belegt. :-))

Wien

Nach der Expo waren wir alle mal richtig hungrig. Ab zum Burgerladen.

Bahnhof Wien

Kleiner Mann am großen Bahnhof. <3

Kleinkind am Bahnhof

Auch die Heimreise im Zug war sehr entspannt. Knapp 1,5 Stunden ging die Fahrt. Die Jungs spielten und malten und waren alle doch schon sehr müde und so schlief der kleine wenige Minuten nach diesem Foto auf mir ein.

Westbahn

Und während ich den Blogpost hier für euch schreibe bereitet der Herzensmann das Abendbrot vor. Nach dem Essen werden dann drei müde aber glückliche Kinder in ihre Betten fallen.

Was habt ihr dieses Wochenende so gemacht?

Ich wünsche euch auf alle Fälle schon einmal einen guten
Start in die neue Woche.


Alles liebe
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)