Unser Muttertagswochenende

Dieses Wochenende in Bildern ist etwas besonderes - es ist das Wochenende mit den meisten Bildern und es ist das erste mit (aktuellen) Fotos mit den Gesichtern meiner Kinder.

An diesem Wochenende waren wir viel draußen unterwegs und am Muttertag habe ich ganz viel Wellness genießen dürfen.

VIEL SPAß MIT UNSEREM WOCHENENDE IN BILDERN


Am Samstag musste ich meinen Mann gleich in der Früh zum Arzt bringen, da er starke Rückenschmerzen hatte und so das Wochenende nur schwer überstanden hätte. Seine Bandscheiben machen ihm zur Zeit leider wieder vermehrt Probleme. Und da wir zuhause noch nicht gefrühstückt hatten, gab es Frühstück im Auto.


Anschließend fuhren wir noch Lebensmittel einkaufen.





Als wir wieder zuhause waren, legte sich mein Mann kurz nieder, damit die Spritze wirken kann. Ich putzte in dieser Zeit das Bad und die Kinder spielten brav.


Danach richtete ich noch die Obstkiste für den Kindergarten.


Der große baute Fischertechnik...


... während der kleine seinen Mittagsschlaf hielt.


Der mittlere und ich kuschelten in dieser Zeit mit unserer Katze.



Der Postbote brachte uns neue Wachsmalkreiden aus dem "My Shiny Shop". :-)


Nach dem Mittagessen gingen wir raus an die frische Luft. Dabei sind so tolle Fotos entstanden die ich euch unbedingt zeigen muss. <3






Anschließend ging es in den Wald.





Es war endlich mal wieder richtig schönes Wetter - auch wenn der Wind doch schon ganz schön stark war.





Wir bauten ein Haus aus Ästen. :-)




Wieder zuhause bemerkte ich, dass wir auf Facebook nun schon über 2000 sind - da mussten dringend ein paar tolle Fotos her.

Das stellte sich aber als gar nicht so leicht heraus. :-D



Sebastian zeigte mir lieber, wie groß er schon ist.


Am Ende hatte es dann aber doch noch geklappt. <3


Am Sonntag war dann Muttertag. Ich bekam Geschenke und Blumen und einen riesigen Spielzeugturm.




Nach dem Frühstück hatte ich "frei" und durfte einen ganzen Tag in der Therme verbringen. Gemeinsam mit meinen beiden Schwestern und meiner Mama.


Ich konnte dabei wirklich gut entspannen. Ich genoss ein warmes Mittagessen und einen Eisbecher ganz für mich alleine. Ich trank (alkoholische) Cocktails und hab es doch tatsächlich geschafft fast ein ganzes Buch zu lesen.

Was für ein schöner Muttertag. <3


Jetzt werde ich noch meine drei Kinder abknuddeln und ins Bett bringen, bevor ich dann auch total müde auf dem Sofa meinen Abend verbringen werde. Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Muttertag.

Alles liebe
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)