WOOM - und plötzlich fuhr er Rad


Woom 2
Werbung

Christopher liebte es Laufrad zu fahren. Doch mit 4 Jahren war es, meiner Meinung nach, nun endlich an der Zeit Fahrrad fahren zu lernen.

Fahrrad fahren lernen mit WOOM


Die ersten Versuche starteten mit dem Rad des großen Bruders (einem eher preisgünstigen Modell), doch leider klappte das absolut nicht. Ich dachte mir, dass er vielleicht einfach noch nicht bereit dazu wäre. Wir verschoben das ganze also nochmal.

Jetzt ein halbes Jahr später wurde das Laufrad nun doch wirklich zu klein und der kleine Bruder wartet nun schon darauf es vererbt zu bekommen. Deshalb musste nun endlich ein neues Fahrrad her.

geliefertes Woom

Entschieden haben wir uns dabei für das WOOM 2.

Dieses sollte nach der Herstellerangabe für eine Körpergröße von 95 bis 110 cm passend sein. Perfekt also für unseren Christopher mit 103 cm.

Woomrad

Es kam übrigens so kompakt und sicher verpackt bei uns an. Die Endmontage war in 10 Minuten erledigt.
(wohlgemerkt neben 3 aufgeregten Kindern) :-)


Besonders ins Auge gestochen ist mir dabei die wirklich
sehr sorgfältige Verpackung.

Verpackung

Gleich nach dem Zusammenbau ging es raus um das neue Rad auszuprobieren. Und was soll ich sagen?
Christopher setzte sich drauf und fragte mich um Hilfe. Ich darauf: "Bitte warte kurz ich muss deinem kleinen Bruder noch kurz helfen."

Dann drehte ich mich um und sah wie Christopher Fahrrad fuhr.

Einfach so - als hätte er nie etwas anderes gemacht. :-D

Woomrad

Woom 2


 Ich denke das leichte Gewicht von nur 5,4 kg hat ihm das losfahren leicht gemacht. Die Größe passt perfekt. Er kann mit seinen kurzen Fingern toll den Lenker umfassen und auch die leichtgängige Bremse kann er gut drücken.


Woom 2

Ich glaube man sieht ganz gut wie viel Spaß Christopher beim Rad fahren hat. Er liebt sein Woom jetzt schon.

Woom 2


Was ist das besondere an den Fahrrädern am Woom 2?




Das 14“-Modell WOOM 2 ist das erste vollwertige Fahrrad der WOOM-Familie und mit seiner einzigartigen Anfänger-Geometrie auch ein Novum im Fahrrad-Mikrokosmos. Der flache Sitzwinkel, die kurzen Kurbeln und das tiefe Tretlager erleichtert das Absetzen der Füße auf dem Boden, ganz ohne dass das Kind seitlich aus dem Gleichgewicht gerät. Das schafft das ideale Bindeglied zwischen Laufrad und pedalgetriebenem Fahrrad und erleichtert das Erlernen des Bewegungsablaufes ungemein - und das auch ganz ohne Stützräder. [Quelle: www.woombikes.com]


Fahrrad fahren lernen

Woom

Was mir als Mama auch noch positiv aufgefallen ist, dass das Rad keine Rücktrittsbremse hat. Damit hat sich nämlich unser großer damals immer schwer getan.
Außerdem haben die beiden Bremsen unterschiedliche Farben - sodass die Kinder gut unterscheiden können welche Bremse die Vorder- und welche die Hinter Bremse ist. Da haben sie Entwickler wirklich gut mitgedacht finde ich.

Woom Kinderfahrrad

Woom bietet außerdem ein tolles Upcycling an. Man erwirbt einmalig eine Upcycling Mitgliedschaft und kann so bei einem neuerlichen Kauf eines Wooms innerhalb von 24 Monaten 40% des Kaufpreises zurück erstattet.

So möchte Woom sicherstellen, dass jedem Kind immer das passende Rad in der richtigen  Größe zur Verfügung stehen kann. Eine tolle Idee wie ich finde. Mehr zu diesem Upcycling System findest du hier.

Woom 2

*****

Ihr seid nun neugierig geworden, oder? Die Räder gibt es in 6 verschiedenen Farben: Rot, grün, blau, gelb, rosa und lila. Also da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Hier hab ich noch eine "Produktübersicht" für euch, damit ihr sehen könnt, welches Woom für welches Alter bzw. Größe geeignet ist.

Woombikes


Abschließend kann ich nur sagen, dass ich den Slogan

 "Woom - das bessere Kinderrad"

mehr als zutreffend finde. Wir alle sind sehr begeistert und nun steht schon das Woom 4 für unseren großen auf dem Wunschzettel.

Alles liebe
eure Steffi



Kommentare:

  1. Die Räder sehen wirklich klasse aus. Die werden sofort auch auf unserem Wunschzettel notiert. :-)

    glg Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Super Christopher! Da hat er es ja wirklich schnell heraus gehabt mit dem Fahrrad fahren. Bei uns klappt es leider noch gar nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Wir sind sowieso gerade auf der Suche nach einem Rad für Isabels Geburtstag.
    Das Upcycling Programm klingt auch klasse.

    Ich werde da jetzt mal schnell stöbern gehen :-D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cooles Design 😎

    AntwortenLöschen
  5. was soll ich sagen, WOOM ist genial. Ich bin "Wochenendpapa" und daher bei Entscheidungen nur "zweite Wahl". Das vorige Fahrrad meines Sohnes durfte ich zwar bezahlen, bei der Auswahl hatte ich jedoch kein Vetorecht. Wollte damals unbedingt ein Woom 3 für ihn. Angekommen ist seine Mutter mit einem Fahrrad mit 13 Kg Gewicht, keiner funktionierenden Vorderradbremse und Rücktritt. Und ich musste den Mist auch noch zusammenbauen und mir hats dabei die "Wutschweißperlen" rausgetrieben! Zu seinem 6. Geburtstag hab ich aber die Oberhand behalten - bei uns heißt es - "wer zahlt schafft an" :-) und mein Sohn hat nun ein Woom 4! Jetzt hat er zusätzlich zu seinem alten Rad eine Gangschaltung, zwei super funktionierenden V-Brakes und das Woom wiegt mit 7,4 kg nur knapp mehr als die Hälfte seines alten Fahrrads! Wir hatten anfangs das Problem, dass die Schaltung viel zu schwergängig für einen sechsjährigen ist. Und hier kam der Vorteil eines "eigentümergeführten" Unternehmens raus. Ich hab ein Mail geschrieben und mein Leid geklagt. Zwei Tage später brachte ein Bote eine neue Shimano Gripshift Schaltung mit der Bitte, doch einfach zu dem "Fahrradhändler seines Vertrauens" zu gehen und die Schaltung tauschen zu lassen und dann die Rechnung an Woom schicken lassen. Ich war "baff", die Jungs (und Mädchen) von Woom wissen wie mit Reklamationen umzugehen!!!!! Ich hab mich anders entschieden und hab auf einer Geschäftsreise nach Wien einfach das Fahrrad in den Kofferraum gelegt und bin zum Firmensitz gefahren (nach telefonischer Vorankündigung). Dort erlebte ich "Arbeitsfreude" pur. An die 10 Personen schraubten in der Halle bei geiler lauter Musik mit richtig viel Freude Kinderfahrräder zusammen. WOOM, viel Glück auf eurem Weg, das nächste Fahrrad für meinen jungen ist gedanklich schon reserviert :-). Und an alle Kritiker, nein, ich bin kein Mitarbeiter von Woom, nur ein zufriedener Kunde!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)