Unsere Ausstattung für den Malunterricht

Sponsored


Wie ihr wisst, steht bei uns Anfang September mit der Einschulung des großen ein weiterer großer Schritt an. Im Moment erinnere ich mich wieder so oft an meine eigene Schulzeit zurück. Denke daran was ich toll fand und was ich eher nicht so prickelnd gefunden habe.

Auch bei der Erstausstattung habe ich mich auf meine Erinnerungen berufen und so kam ich auf die Produkte von Faber-Castell, denn die habe ich selbst auch schon in meiner Schulzeit im Malunterricht benutzt und ich war damit eigentlich immer sehr zufrieden. Nun haben wir seit einem Monat schon die Liste zu Hause mit den Dingen, die für den Schulbeginn gekauft werden müssen. Es war für mich klar, dass die Produkte hochwertig und ergonomisch sein sollten - Meine Wahl fiel daher logischerweise gleich auf Faber-Castell.


Wachsmalkreiden


Wachsmaler dürfen in keiner Schulausstattung fehlen. Mir war dabei wichtig, dass sie die ergonomische dreiecksform besitzen. Bei Faber-Castell habe ich dieses wunderschöne Etui mit 12 Farben gefunden. Dieses Etui finde ich persönlich schöner und praktischer als die sonst üblichen aus Metall. Außerdem kann ich die Stifte einzeln beschriften, was von der Schule vorgeschrieben wird.



Wasserfarben


Hier habe ich mich für den Connector Farbkasten entschieden. Zum einem war mir wichtig, dass sich der Farbkasten gut schließen lässt und es viele Farben zur Auswahl gibt. Alexander malt gerne bunt und so hat er schon mal eine hübsche Grundauswahl. Wenn er doch noch selber mischen möchte, dann kann er dies im durchsichtigen Deckel tun und so auch die gemischte Farbe mit der auf dem Blatt abgleichen. Der Connector Farbkasten kann außerdem in der Spülmaschine gereinigt werden. :-)


Die einzelnen Farben kann man entnehmen, so nehmen sie auch weniger Platz am Tisch weg. Manchmal brauchen die kleinen Schulanfänger ja etwas mehr Platz um kreativ zu sein. Man kann die Farben auch einzeln nachkaufen. Super praktisch um ihn nach jedem Schuljahr wieder fürs kommende aufzurüsten. :-)

Pinsel und Wasserbecher


Wir haben uns für die Click & Go Pinsel entschieden. Das dunkelblaue Teil kann nach vorne geschoben werden und schont somit die Borsten, wenn der Pinsel nicht gebraucht wird. Das Namensfeld finde ich auch toll, denn wir müssen jedes einzelne Teil beschriften. Außerdem sind sie auch ergonomisch geformt. Alexander findet sie toll und wollte sie gleich nicht mehr aus der Hand geben. :-)

Der Wasserbecher ist faltbar und somit platzsparend, außerdem kann auch er in die Spülmaschine. :-)

Man kann den Becher zusammengefaltet oder hochgeklappt verwenden - je nach dem wie man möchte - der Wellenrand dient dazu, dass man den Pinsel dort ablegen kann.


Malschürze




Die Malschürze ist bei 30 Grad waschbar und hat vorne eine große Tasche. Alexander sagte, die ist bestimmt dazu da, dass man da die Pinsel reinstecken kann. :-D

Vom Geruch der Schürze war ich sehr positiv überrascht, denn man riecht absolut gar nichts. ;-)


Die Armbündchen schließen richtig gut ab und schützen so auch Langarmshirts vor der Farbe.  Das Namensschild ist, für mich, wieder besonders praktisch.


Bleistifte und Buntstifte


Wir wurden extra darauf hingewiesen, dass nicht nur in der Federschachtel sondern auch im Malkoffer Stifte benötigt werden. Auch hier habe ich wieder auf die Dreiecksform geachtet.


Die Jumbo Colour Grip Buntstifte sind schön dick und mit den Punkten rutschen die kleinen Finger auch nicht weg. Außerdem sind sie bruchsicher und mit einer Wasserlackschicht überzogen, so kann auch mal bedenkenlos darauf herumgekaut werden. :-D


Die Stifte versprechen eine hohe Leuchtkraft und sie sind mit Wasser vermalbar - das sorgt auch immer für einen besonders schönen Effekt.


Wir freuen uns schon sehr auf den Schulbeginn. Es ist alles neu und aufregend für uns. Ich glaube ja fast, ich bin aufgeregter als der Schulanfänger selbst. :-)
Alles liebe
eure Steffi


1 Kommentar:

  1. Faber Castell hat eine tolle Qualität.

    Der Farbkasten klingt wirklich toll - ich glaube den besorg ich auch :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)