Der absolute Eishimmel - eine Eistorte leicht selbst gemacht

Ihr habt Gäste zu einer Party geladen, aber ihr habt keine Lust bei der Sommerhitze auch noch einen Kuchen zu backen? Wie wäre es mit Eis und Torte in einem? Gibt's nicht? Gibt's doch - und sie ist auch noch schnell und einfach selber gemacht. Ein absoluter Eistraum.


Einfache Eistorte selber machen


Eistorte selber machen


Ihr braucht dazu:

2 Packungen Butterkekse
250 Gramm Butter
Eis nach Wahl (hier Vanille und Schokolade)
300 ml Schlagobers (Schlagsahne)


Als erstes müsst ihr die Butterkekse richtig klein hauen. Ich hab dazu das Nudelholz verwendet, aber ich denke es funktioniert auch in einer Küchenmaschine. Achtung: hebt euch einige Butterkekse für die spätere Deko auf!

Eistorte machen

Zubereitung

Danach schmelzt ihr den Butter, aber bitte nicht aufkochen lassen. Nur schmelzen und dann vermischt ihr das ganze mit den Butterkekskrümmeln und drückt alles fest in die Form (als Boden und Rand).

no bake cake

Butterkekse

Danach verteilt ihr die erste Schicht Eis darin. Es funktioniert am besten, wenn ihr das Eis schon 5 Minuten vorher aus dem Eisfach nehmt, damit es schon weich ist. Dann lässt es sich am besten verstreichen.

Eistorte

Danach wandert die Torte für 15 Minuten in den Gefrierschrank.

Eistorte

In dieser Zeit habe ich den Schlag geschlagen. Ein wenig naschen darf dabei natürlich nicht fehlen. :-)

Schlagsahne

ablecken

Nach der Ruhepause könnt ihr die zweite Eisschicht verteilen. Danach wieder in den Gefrierschrank, damit ihr später den Schlag verteilen könnt.

nachtisch

Kuchen

Jetzt fehlt nur noch die Deko. :-)

fertige Eistorte

fertiger Nachtisch

fertiger Eisnachtisch

Viel Spaß beim nachmachen. :-)
eure Steffi

1 Kommentar:

  1. Tolles Rezept und so einfach. Gerade richtig für uns! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)