Bratapfeltiramisu - das perfekte Weihnachtsdessert

Bei uns gibt es am Heiligabend immer ein Dessert welches in Gläser geschichtet ist. Letztes Jahr war das ein Nutella Tiramisu. Das Rezept dazu findest du hier.

Heuer habe ich eine andere Tiramisu Variante geplant:

Bratapfeltiramisu - das perfekte Weihnachtsdessert



Dessert für Weihnachten

Was brauche ich?

2 Äpfel
Saft einer halben Zitrone
2 EL braunen Zucker
125 ml Apfelsaft
Zimt
gehackte oder geriebene Mandeln

Biskotten (Löffelbiskuit)
250 g Mascarpone
250 g Topfen (Quark)
150 g griechischer Joghurt
etwas Milch (oder für die Erwachsenen auch Eierlikör)
nach Belieben Zucker / Vanillezucker


Die Zubereitung ist wirklich einfach und man kann das Tiramisu auch gerne schon am Vortag vorbereiten.

*****

Zuerst schält und schneidet man die 2 Äpfel klein und übergießt diese dann gleich mit dem Zitronensaft.

Äpfel

Danach gibt man den braunen Zucker in einen Topf und lässt ihn leicht Karamellisieren. Anschließend löscht man das ganze mit dem Apfelsaft ab und gibt das Zimt hinzu.

Zucker

Dessert für Kinder

Danach gibt man die Mandeln dazu und lässt das ganze aufkochen und danach leicht weiterköcheln bis die Äpfel weich sind. Durch das Zimt riecht es schon richtig nach Winter und Weihnachten - herrlich.

Tiramisurezept

Wenn die Äpfel weich gekocht sind, dann lässt man das ganze auskühlen. In dieser Zeit kann man schon die Creme für das Tiramisu vorbereiten.

Dazu mischt man Topfen, Mascarpone und das Joghurt zusammen mit ein wenig Zucker (einfach nach Geschmack süßen) zu einer glatten Masse. Gebt am besten Schluckweise Milch dazu, damit die Creme schön cremig wird, aber nicht zu flüssig.

Rezept Tiramisu


Danach muss man einfach alles nur in Gläser schichten. Als erstes kommt Creme, danach zerkleinerte Biskotten, dann die Äpfel und zum Abschluss nochmal eine Schicht der Creme.

Dessert

Nachspeiße

Tiramisu

Als Deko habe ich gehackte Mandeln und eine ganze Biskotte verwendet. Natürlich kann man auch Kakao verwenden. Aber ich fand die Variante mit Nüssen deutlich besser und passender.

Tiramisu

Apfeltiramisu

Weihnachtsdessert


Dessert für Weihnachten

Die angegebene Menge reicht für 4 große oder 6-8 kleinere Portionen. :-)

Den Geschmackstest hat diese Tiramisuvariante bei uns jedenfalls bestanden und wird definitiv unser Weihnachtsdessert 2016.

Nachspeiße für Kinder

Kinderdessert

Was gibt es bei euch an Weihnachten immer zu essen? Gebt mir doch gerne mal ein wenig Inspiration. :-)

Alles liebe
eure Steffi

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Rezept. Ich habs schon ausprobiert - es war sooo gut. :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Madeleine Förster19. Dezember 2016 um 09:01

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich hab mir die Finger wundgesucht nach sowas ��
    Das gibt's am 1. Weihnachtsfeiertag für die ganze Meute ��
    Wird man wenn man vorher üppig gegessen hat satt von der kleinen Portion? Muss es für 19 Leute machen ����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Madeleine,

      ja wenn man vorher gut gegessen hat, dann wird das Dessert bestimmt reichen.:-)

      Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest. Das Tiramisu ist wirklich sehr lecker. <3

      Liebe Grüße

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)