einfache Mitmachküche - Becherkuchen mit Sauerrahm

Vor kurzem habe ich euch davon erzählt, dass ich es total wichtig finde, dass Kinder beim kochen helfen dürfen. Den Beitrag dazu findet ihr nochmal hier.

Heute möchte ich das erste Rezept mit euch teilen - einen kinderleichten und sehr leckeren Becherkuchen. Der Kuchen ist wirklich schnell gemacht, sodass auch die kleinsten schon mithelfen können, da es nicht zu lange dauert.

Rezept Becherkuchen mit Sauerrahm


Was ihr dafür braucht:

1 leeren und sauberen Sauerrahmbecher (saure Sahne)

Kakaopulver (zb von Nesquik)
gemahlene Haselnüsse
Mehl
1 Becher Sauerrahm (saure Sahne)
Öl
Backpulver
Zucker
3 Eier


Zubereitung:

Zuerst müsst ihr die 3 Eier mit einem Becher (hier verwendet man den sauberen leeren Becher zum ausmessen) Zucker richtig schön schaumig rühren.

Zubereitung

Kuchen

Danach gebt ihr nach und nach alle anderen Zutaten zu. Immer einen Becher voll. Die Kinder können hier richtig gut beim abmessen helfen, da einfach nur die Becher befüllt werden müssen.

Becherküche

Ihr gebt also je einen Becher Kakao, einen Becher Nüsse, einen Becher Mehl, einen Becher Sauerrahn hinzu. Danach das Backpulver und das Öl - Achtung! vom Öl nur einen halben Becher.

Ihr seht schon das Rezept ist wirklich sehr einfach. :-)

Die Menge reicht für eine 26 cm Kranzform. Nun muss der Kuchen für ca 45 Minuten bei 180 Grad Heißluft ins Backrohr.

Kuchen im Ofen

Der Kuchen wird richtig saftig. Wenn ihr Kuchen lieber etwas weniger saftig mögt, dann könnt ihr auch beim Mehl 2 Becher nehmen. Aber ich finde, dass gerade das saftige so lecker ist an diesem Kuchen. :-)

Becherkuchen mit Sauerrahm

Sauerrahm kuchen

Den Kuchen kann man nun entweder mit Staubzucker bestreuen oder mit Schokolade verzieren. :-)


VIEL SPAß BEIM NACHBACKEN!

eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)