Weil Bewegung und frische Luft so wichtig sind ... Aktiv mit Reima Go

Frische Luft ist die beste Medizin - kennt ihr diesen Spruch? Den hat meine Mama früher immer zu meiner Schwester und mir gesagt und seitdem ich selber Kinder habe, finde ich es ist zumindest ein klein wenig Wahrheit an diesem Spruch.

Produkttest
 
 
So oft hab ich es mir schon vorgenommen täglich mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Aber mal ehrlich die Realität sieht leider anders aus. Täglich schaffen wir es leider nicht - oft kommen neben Schule und Arbeit noch andere Termine hinzu und die Zeit für ausgiebiges Draußen sein bleibt dann oft auf der Strecke.
 
Jedes fünfte Kind ist bereits übergewichtig. Eine Erschreckende Entwicklung, oder? Ich denke dass es größernteils an der fehlenden Bewegung der Kinder liegt. Früher waren wir Kinder in der Freizeit immer draußen. Wir haben uns gemeinsam am öffentlichen Spielplatz hinterm Haus getroffen und gemeinsam mit den Nachbarskindern gespielt und getobt bis es dunkel wurde. Ich denke so gerne an diese Zeit zurück - einfach eine schöne Kindheitserinnerung.
 


Leider haben wir nicht das Glück einen Spielplatz in der Nähe zu haben. Auch Kinder in der Nachbarschaft sind Mangelware. Richtig schade. Zum nächsten Spielplatz ist es ein großes Stück zu Fuß zu gehen.

Leider sind die Kinder meist nicht motiviert mit mir den langen Weg bis zum Spielplatz zu Fuß zu laufen. Lieber spielen sie dann zuhause im Sandkasten oder eben im Kinderzimmer. Ausreichend Bewegung fehlt dann manchmal.

*****

Deshalb hab ich mich gefreut eine Weltneuheit testen zu dürfen - Reima GO. Reima ist ein finnischer Modehersteller welcher wundervolle Outdoorkleidung für Babys und Kinder herstellt.


Reima Go ist ein System welches aus einer App und einem Sensor besteht. Dieses System ermöglicht es die Bewegungen des Kindes aufzuzeichnen und als Elternteil ein wenig zu kontrollieren. Mir geht es aber weniger um das Kontrollieren als um das Motivieren der Kinder.

Für die Kinder ist es wie ein Computerspiel - nur eben draußen. Mein großer Sohn hat es mit einem bekannten Spiel verglichen bei dem Pokémons gejagt werden. ;-) Die Kinder spielen sich die verschiedenen Levels mit ihrer Bewegung frei und können sich auch "Belohnungen" verdienen.


Es gibt eine Ansicht für die Eltern und eben eine für die Kinder. In der Elternansicht kann man einstellen wie lange sich das Kind täglich bewegen soll und wann es Belohnungen geben soll.

Man hat auch eine Übersicht in der man die Entwicklung der Bewegung sieht. Die App ist bis jetzt nur fürs I phone erhältlich. Im Frühjahr aber auch für Android. Auf der Reima Go Website findest du noch weitere Informationen dazu.


Es gibt auch spezielle Kleidung in die der Sensor richtig reingeklickt wird. Die Jacke hier ist richtig toll und hält die Kinder schön warm.




Der Sensor kann aber auch in jeder anderen Hosentasche verstaut werden. :-) Ist dann aber leider nicht mehr so genau, da er da viel mehr umherrutschen kann. Der Sensor ist bis 30m wasserdicht. Ist also nicht schlimm, wenn er mal nass wird.


Meine Jungs hatten richtig viel Spaß beim testen und sind hochmotiviert sich genug zu bewegen um ins nächste Level aufzusteigen. :-) Es war richtig toll mit anzusehen wie sehr sich meine Jungs über das Spiel, den Sensor und die tolle Jacke gefreut haben.



Reima hat sich hier was wirklich tolles überlegt. Bewegung ist so wichtig - nicht nur für Kinder. Viele von uns bewegen sich viel zu wenig. Da schließe ich mich selber (leider) gar nicht aus. Seit wir Reima Go haben ist unsere Aktivität auf jeden Fall gestiegen und es macht uns allen großen Spaß - und das ist doch die Hauptsache.


 
Kanntet ihr Reima vielleicht schon? Wie oft geht ihr
eigentlich mit euren Kindern raus?
Schafft ihr es täglich?
 
Ich freue mich auf eure Erfahrungen.
 
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)