vom Christbaumkauf , Familienzeit und einem Buchtipp - unser Wochenende in Bildern

Endlich habe ich es mal wieder geschafft und ein Wochenende (oder besser gesagt einen Sonntag) in Bildern für euch eingefangen. Wir haben unseren Christbaum ausgesucht und haben viel Zeit miteinander verbracht. Aber nun wünsche ich euch

VIEL SPAß MIT UNSEREM WOCHENENDE IN BILDERN


Nach dem Frühstück hieß es für unseren Großen Hausaufgaben machen. Dieses Mal mit meinem Mann zusammen. Normalerweise mache ich das unter der Woche mit ihm, aber so konnte ich heute dann ein wenig am Blog arbeiten. Die beiden kleinen haben in dieser Zeit brav mit Playmobil gespielt.

Hausübung

Danach haben wir begonnen unsere Koffer zu packen, denn bald werden wir ein paar Tage wegfahren. Wir freuen uns alle schon sehr auf diesen kurzen Familienurlaub.


Kinderkoffer

Zu Mittag sind wir kurzentschlossen losgefahren um einen Weihnachtsbaum zu kaufen. Das Anziehen im Winter dauert irgendwie immer ewig, oder? Bis alle mal Jacke, Schuhe und Mütze auf haben. :-D

Winter

Winter

Winter

Wir sind in einen Christbaumwald bei uns in der Nähe gefahren. Dort kann man sich selber seinen gewünschten Baum aussuchen und makieren. Erst kurz vor Weihnachten fährt man dann hin und nimmt dann einen frisch geschnittenen Christbaum mit nach Hause.

Christbaumkauf

Christbaum

Ich hoffe dass der Baum dadurch dann dieses Jahr weniger Nadeln verliert und länger schön bleibt. Der Baum bleibt bei uns nämlich immer bis Mitte Jänner stehen.

Weihnachtsbaum

Christkind

Als wir wieder zuhause waren, habe ich bereits die ersten Weihnachtsgeschenke verpackt, während die Kinder mit dem Papa das Mittagessen gekocht haben.

Juwelkerze

Kartoffeln

Danach haben wir noch ein wenig weiter die Koffer gepackt. Sebastian hat dabei fleißig geholfen.

Koffer packen

Danach haben wir Kekse gefuttert. Leider sind jetzt alle leer. Ich denke aber wir werden vor Weihnachten noch einmal welche machen. :-)

Kekse

Danach haben wir Flippi Flatter gespielt. Sebastian ist süchtig nach der süßen Fledermaus.

Flippi Flatter


Unsere beiden Schmusekatzen wurden am Freitag sterilisiert bzw kastriert. Die beiden haben sich daher dieses Wochenende viel ausgeruht und haben fast alles verschlafen.


Katze

Katze


Die Kinder schlafen bereits (8 Uhr) und ich mache es mir jetzt auf dem Sofa gemütlich und lese die letzten Seiten aus meinem Buch.

Buch


In dem Buch "slow Family" geht es darum das Leben mit Kindern zu entschleunigen. Was ist wirklich nötig und was eher nicht? Muss ich mein Kind täglich baden oder kann es auch mal ohne Badewanne ins Bett?


Wie kann ich meinen Kindern eine schöne Kindheit bieten ohne dabei in dem ewigen Stress von Familie, Haushalt und Arbeit unterzugehen? Genau hier setzt das Buch von Julia Dibbern und Nicola Schmidt an. Die beiden sind die Gründerinnen der sogenannten Artgerecht Bewegung.

Ich habe dieses Buch richtig verschlungen und wollte immer wissen wie es weitergeht. Jetzt liegt es an mir diese Ratschläge und Tipps auch umzusetzen.

Ein wirklich tolles und lesenswertes Buch für alle Mütter.

*****

Soviel dazu - jetzt werde ich mein Buch noch zu Ende lesen und danach noch ein wenig den Abend genießen.

Mehr Wochenende in Bildern findest du übrigens immer bei Susanne.


Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche.

eure Steffi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)