Familienrückblick: Von einem Ausflug zu den Bergen und neuen Kinderbüchern

Schön länger habe ich es nicht mehr geschafft, euch ein "Wochenende in Bildern" zu zeigen. Wir waren viel unterwegs, ich hab im Hintergrund viel am Blog gearbeitet und mein erstes Ebook will auch gefüllt werden. Aber dennoch möchte ich euch heute einen kleinen Familienrückblick geben, in dem ich euch von unserem Ausflug zu den Bergen berichte und euch erzähle welche Kinderbücher uns die Zeit, in der Sebastian krank war, gerettet haben.

Ausflug zu den Bergen


Viel Spaß beim Familienrückblick in Bildern


Das Wetter in den letzten Wochen war ja ziemlich wechselhaft. Bei uns gab es von Schneefall bis Regen und Sonnenschein ja wirklich alles. Teilweise war es richtig kalt und stürmisch. Deshalb haben wir jeden schönen Tag genutzt um ihn draußen zu verbringen. Die Jungs können es nämlich gar nicht mehr abwarten, bis es endlich wieder warm genug ist um lange draußen zu spielen und zu toben.

Am 1. Mai war Feiertag und es war richtig schön an diesem Tag. Deshalb haben wir uns ins Auto gesetzt und sind Richtung Berge gefahren und haben dort eine kleine Wanderung gemacht. Ich liebe die Berge ja total und vermisse sie bei uns zuhause immer. Umso schöner war zu sehen, dass wir diesen wundervollen Ort, nur 1 Autostunde von zuhause entfernt, gefunden haben.

ausflug berge


ausflug natur


Die Jungs hatten soviel Spaß. Sie toben umher und entdeckten die Natur. Wir haben sie einfach mal machen lassen. Ich finde heutzutage dürfen Kinder viel zu wenig Kind sein. Neben Schule und Job fehlt unter der Woche viel zu oft um einfach ein paar Stunden draußen zu toben. Dafür nutzen wir die Zeit am Wochenende immer intensiv.

kinder toben

kinder laufen

kind lacht


Es war wirklich toll. Wir werden sowas nun öfters machen. Einfach ein wenig Wandern und alles auf uns zukommen lassen. Das entschleunigt den Stress des Alltags ungemein.

Familienausflug in die Berge

Kinder lachen

Natur entdecken

Außerdem habe ich versucht ein paar schöne Fotos als Erinnerung zu machen. Aber mit drei Kindern ist das wirklich schon eine Herausforderung. Irgendwer guckt immer doof oder hat keine Lust oder es wird dir irgendwas ins Bild gehalten. So wie auf diesem Bild. :-D

bild mit coca cola
Ein perfekt unperfektes Familienbild

Immer wenn das Wetter es zugelassen hat, haben wir die Zeit draußen verbracht. Es tat unheimlich gut die wenigen Sonnenstunden draußen zu verbringen. Die Jungs konnten sich richtig austoben und hatten richtig viel Spaß dabei. Einen Nachmittag haben wir bei meiner Schwester verbracht und dort ihren Geburtstag gefeiert.

Gartenzeit

Kind mit Gitarre im Garten

Dann allerdings wurde Sebastian krank. Er fieberte 1 Woche lang immer bis 40,5 hoch und es ging ihm wirklich gar nicht gut. Dieses Tage waren echt anstrengend für mich. Wir konnten wirklich nichts machen, denn auch der Fiebersaft half immer nur kurz. Deshalb haben wir die gesamte Woche auf dem Sofa verbracht. Wir haben Bügelperlenbilder gesteckt und viele Kinderbücher angeschaut. Bei dieser Gelegenheit zeige ich euch die beiden Kinderbücher, die diese Woche eigentlich nonstop im Einsatz waren:

Bei Sebastian der absolute Hit war das Buch "Sing Mal - Lieder rund ums Jahr" aus dem Carlsen Verlag.

Kinderbuch Sing mal

Kinderbuch Carlsen Verlag

Bei diesen Büchern gibt es auf jeder Doppelseite einen Punkt. Drückt man diesen Punkt, dann ertönt die Melodie eines Kinderliedes. Anhand des Textes kann man dann gemeinsam mit den Kindern das Kinderlied singen. Sebastian liebt ja auch die "Hör Mal Bücher" und deshalb war es für mich keine große Überraschung, dass er auch das "Sing Mal Buch" toll fand. :-)

Für Christopher war das Buch "Ganz schön groß oder Klitzeklein?" vom Kosmos Verlag der absolute Hit. Er liebt Tiere und dieses Buch ist daher wie gemacht für ihn.

kinderbuch tiere

kinderbuch mit tieren

Christopher lacht


In diesem Buch werden nämlich Tiere die im Haus oder im Garten leben in echter Lebensgröße angezeigt. So können sich Kinder die Tiere noch besser vorstellen. Bei manchen Tieren waren die Kinder richtig erstaunt, wie groß die Tiere in Wirklichkeit werden können. Ein tolles Buch für kleine Tierfreunde.

Mein Mann feierte auch seinen Geburtstag. Ich habe für ihn eine Erdbeertorte gemacht und ob ihrs glaubt oder nicht: Ich habe nicht ein Stück erwischt - die Männer des Hauses waren einfach zu schnell. :-D

Erbeertorte

Was haben wir noch gemacht? Wir haben Dekoplatten für den Garten gemacht (für eine Anleitung dazu einfach aufs Bild klicken) ....


http://www.3fachjungsmami.net/2017/05/diy-muschelplatten.html


... und wir haben Kilenda getestet. Das ist ein Mietservice für Kinderkleidung. Unseres Testbericht findest du hier: Klick

Gartenzeit


Das war es auch schon mit unsern Familienrückblick der letzten 2 Wochen. Ich freue mich auf die zweite Maihälfte und hoffe sehr, dass das Wetter nun endlich schön bleibt. :-)
Bis bald
eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)