DIY: Legoseife selber machen

Händewaschen zählt definitiv zu den Sachen die meine Kinder nicht allzu gerne machen. Immer gibt es Diskussionen darüber. Deshalb habe ich versucht sie ein wenig auszutricksen und habe bunte Legoseife selber gemacht - und es funktioniert. Meine Jungs waschen nun gerne die Hände. Ich habe euch heute daher die Anleitung mitgebracht und zeige euch wie einfach man die Legoseife selber machen kann.

DIY: Legoseife selber machen


Legoseife selber machen

Für die selbstgemachte Seife braucht man nur 3 Dinge: Rohseife, Lebensmittelfarbe und Silikonformen. Ich habe alle Dinge bei Amazon gefunden, gibt es aber bestimmt auch in einem Bastelgeschäft.

Legoseife Zutaten

Die Rohseife habe ich in 4 etwa gleichgroße Teile geschnitten. Das ging ganz einfach, denn die Seife ist nicht hart. Anschließend habe ich die Seife in der Mikrowelle (etwa 1 Minute lang) geschmolzen und anschließend mit der Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Seife schmelzen

Danach muss man nur mehr die gefärbte geschmolzene Seife in die Formen gießen. Man könnte auch noch ein Duftöl reinmischen, aber ich habe darauf verzichtet.

Silikonform mit Seife

Lego Silikonform zum Seifen gießen

Sobald die Seife wieder fest geworden ist, kann man sie ganz einfach aus den Formen lösen. Ich konnte sie bereits 2 Sunden nach dem Gießen wieder rauslösen.

fertige Legoseife

Legomännchen Seife

Händewaschen leicht gemacht - mit der selbstgemachten Legoseife


Meine Jungs sind begeistert von der bunten Seife im Legodesign. Endlich werden hier gerne die Hände gewaschen. :-)

Händewaschen mit Legoseife

Hände waschen



Links zu den verwendeten Produkten:

Rohseife - Lebensmittelfarbe - Lego Silikonform


große Legoseife
 
 
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folge uns doch auch auf Facebook
und verpasse keine neuen Beiträge mehr (einfach aufs Bild klicken).
 
Facebooklink
 
 
Bis bald
 
eure Steffi

1 Kommentar:

  1. Eine echt tolle Geschenk Idee für unseren Sohnemann. Der liebt Lego über alles. Vielen Dank für die tolle Idee.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)