Unser Crossbuggy von YippieYo - Erfahrungsbericht

Werbung
Geländebuggy

Ich war schon länger auf der Suche nach einem Ersatz für unseren Stadtbuggy. Sebastian ist jetzt in einem Alter, wo wir eigentlich keinen Kinderwagen oder Buggy mehr benötigen. Er läuft schon wirklich sehr brav und will meist gar nicht mehr im Kinderwagen sitzen. Aber bei längeren Ausflügen oder Wanderungen wird er dann doch manchmal noch müde. Ihn zu tragen ist mir einfach zu schwer. Deshalb suchte ich nach etwas geländetauglichem, wo die Kinder sich reinsetzen und ausrasten können, wo ich unser Gepäck unterbringen kann und was auch noch leicht zu ziehen oder schieben ist. 

Meine Wahl fiel dann auf den Crossbuggy von YippieYo, denn er vereint alles, was ich wollte und wird auch noch nachhaltig hergestellt. Eine, für uns, perfekte Kombination. Wir sind total begeistert und deshalb möchte ich ihn euch heute gerne etwas genauer vorstellen und auch die Fragen beantworten, welche ihr mir über Facebook und Instagram gestellt habt, gerne beantworten.




Unser YippieYo Crossbuggy


Crossbuggy

Hergestellt wird der YippieYo Buggy in der EU. Der Rahmen besteht aus korrosionsbeständigem Aluminium und wird in der Schweiz gefertigt und in Deutschland in Handarbeit in einer Behindertenwerkstätte zusammen geschweißt. Alle zusätzlichen Komponenten stammen ebenso aus der EU. 

Im Crossbuggy finden bequem zwei Kinder Platz. Meist fahren bei uns die beiden kleinen mit. Sebastian ist 3,5 Jahre und Christopher ist 5,5 Jahre alt. Aber auch unser ältester Sohn mit 7 Jahren ist auch schon mitgefahren und hatte noch Platz. Hinter dem Sitz kann noch die große Tasche platziert und befestigt werden - so geht das Gepäck auch bestimmt nie verloren.


Kinderwagen für zwei Kinder

Geländekinderwagen

Durch die großen Räder ist der YippieYo der geländetauglichste Kinderwagen den ich je schieben durfte. Straße, Felder, Wald, Sand, Steine - alles kein Problem und durch die tolle Federung und die gepolsterten Sitze fahren die Kinder aber trotzdem immer bequem. Es wurden hier die Vorteile von einem Kinderwagen, einem Bollerwagen und einer Kraxe vereint und ganz neu zusammengebracht.

Eine Leserin hat mich gefragt, ob das ziehen des Crossbuggys nicht viel anstrengender als das schieben eines normalen Kinderwagens wäre. Ich finde, dass es sich im Prinzip gleich bleibt. Ein Geschwisterkinderwagen hat ja auch ein gewisses Gewicht und meist nicht so tolle Geländereifen. Das tolle am YippieYo ist, dass man ihn ziehen oder auch schieben kann. Wenn ich ihn den Berg nicht raufziehen möchte (oder es mir zu anstrengend ist), dann drehe ich den Wagen einfach um und schiebe ihn den Berg rauf. Das funktioniert nämlich auch wirklich gut. 



Yippieyo

Auf einer ebenen Fläche ist das ziehen aber wirklich kinderleicht. Mein 7 jähriger Sohn zieht problemlos seine beiden Brüder. Übrigens haben die Kinder so einen Spaß dabei, dass mein Mann und ich tatsächlich am wenigstens schieben müssen.

Er hat uns bereits sehr gute Dienste auf Ausflügen geleistet und endlich muss ich nicht mehr die schwere Wickeltasche tragen, wenn wir abseits von kinderwagentauglichen Wegen unterwegs sind. In der Tasche von YippieYo findet nämlich alles seinen Platz.

Crossbuggy für zwei Kinder

Selbst mitten im Wald hat der YippieYo keinerlei Probleme. Ich kann euch gerne am Ende des Sommers nochmal darüber berichten, wie sich der Crossbuggy auf lange Sicht bewährt hat. Viele schreckt der doch hohe Neupreis ein wenig ab, aber wenn man bedenkt, dass man vielleicht seinen Kinderwagen oder Buggy dann nicht mehr benötigt und ihn gegebenenfalls verkaufen kann, ist ein großer Teil des Preises schon finanziert. 

Wir jedenfalls werden unseren Buggy nun verkaufen. Der YippieYo ersetzt ihn mehr als gut. 

Yippieyo fährt überall

Kinderbuggy für zwei


Sicherheit im Yippieyo Crossbuggy



Gurtschnalle im Geländebuggy

Der Kinderwagen ist mit einem 5 Punkt Gurt ausgestattet. Die Kinder sind so wirklich sicher angeschnallt und können keinesfalls rausfallen. Der Crossbuggy ist mit tollen Scheibenbremsen ausgestattet und die Reifen müssen dank der "solight ecco" Bereifung nie aufgepumpt werden. Die Bremse kann während der Fahrt benutzt werden oder festgestellt werden, sodass der Crossbuggy immer sicher steht.

Die Kinderfüsse finden auf der Fußstütze sicheren Halt und es gibt keinerlei Stellen wo Finder oder Hände gequescht werden können. Durch den niedrigen Schwerpunkt wird ein seitliches Kippen verhindert, auch nach hinten Kippen ist nicht möglich, da sich hier der Gepäckträger als Sicherheitsstütze platziert. 

Kinderwagen für 2 Kinder

Crossbuggy von Yippieyo


Ein tolles Zubehörteil sind die LED Lichter. Sie sorgen für bessere Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Gerade auch im Urlaub praktisch, wenn man mal etwas länger unterwegs ist, oder auch im Winter, wenn es sowieso immer etwas dunkler draußen ist. 


Licht für mehr Sichtbarkeit


geländetauglicher Kinderwagen

Wir sind wirklich sehr begeistert von unserem neuen Geländefahrzeug. Falls ihr noch weitere Fragen habt, dann stellt sie mir gerne. 

Ich berichte euch gerne nochmals im Herbst wie sich der YippieYo auf längere Sicht macht. Wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere Abenteuer. 


Crossbuggy von Yippieyo


Hier könnt ihr euch gerne noch weiter umschauen und viele verschiedene Farbvarianten sehen: Klick


Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)