Beschäftigung für den Herbst

Im Herbst beginnt die Zeit in der man wieder mehr Zeit zuhause und drinnen verbringt. Das liegt einfach am Wetter und weil es abends wieder schneller dunkel wird. Bei Kindern kommt dann oftmals schnell Langeweile auf. Doch langweilig muss es im Herbst keinesfalls sein. Ich habe deshalb heute einige Beschäftigungsideen für den Herbst für euch!

Beschäftigung für Kinder im Herbst



1. Bücher (vor-)lesen

Im Sommer lesen wir viel weniger Bücher als in der kalten Jahreszeit. Ihr bestimmt auch, oder? Ich freue mich im Herbst dann immer auf das kuscheln auf dem Sofa und dem gemeinsamen Bücher lesen und anschauen. Im Moment gibt es zwei Bücher, die wir sehr gerne lesen bzw. anschauen. 

Bloss nicht blinzeln


Ein tolles Kinderbuch für alle Kindergartenkinder. Es ist mal etwas ganz anderes, denn es ist keine Geschichte sondern ein Spiel. Im Kinderbuch "Bloss nicht blinzeln" geht es darum nicht zu blinzeln. Man tritt dabei gegen ganz viele verschiedene Tiere an. Derjenige der es am längsten schafft nicht zu blinzeln gewinnt. Na wer wird wohl gewinnen - die Tiere oder das Kind?



Die Illustration ist mal wieder total gelungen. Ihr wisst ja ich liebe es, wenn so tolle Zeichnungen in einem Kinderbuch zu finden sind.



Die Vulkanos - Die feurigsten Abenteuer


Wir lieben die Vulkanos. Wir besitzen Bücher und Hörbücher davon. Die Jungs finden es einfach zu lustig, wenn die kleinen Wesen pupsen. Kinder lieben sowas ja, aber ich muss zugeben auch ich bin ein Fan der Vulkanos und muss manchmal einfach auch lachen. 

In "Die Vulkanos - Die feurigsten Abenteuer" sind insgesamt 3 Bücher enthalten. Somit hat man lange etwas davon. Das Buch eignet sich ab 8 Jahren zum selber lesen und vorher natürlich zum vorlesen. 



2. Basteln

Im Herbst basteln wir unheimlich gerne. Wir lieben es an verregneten Nachmittagen gemeinsam kreativ zu sein. Ich mag das viel lieber als wenn jeder für sich selbst irgendwas macht. Die gemeinsame Zeit ist so kostbar und ich verbringe sie deshalb so gerne kreativ gemeinsam mit den Kindern. 

Wir haben letztes Wochenende einen Drachen gebastelt und vor kurzem haben wir aus bunten Handabdrücken verschiedene Bilder gemacht. (Durch einen Klick auf die Fotos gelangt ihr zur jeweiligen Anleitung)




3. Naturschätze sammeln

Wenn es das Wetter zulässt, dann gehen wir gerne raus und sammeln Naturschätze. Das macht den Kindern wirklich jedes Jahr wieder wahnsinnig viel Spaß. Sie können es am Ende des Sommers oft gar nicht erwarten bis die ersten Kastanien von den Bäumen fallen. Wir sammeln gerne Kastanien, Eicheln, Nüsse und Blätter. Wir basteln dann gerne damit oder verwenden sie zur Deko im Haus und vor der Haustür. 


4. Puzzle, Gesellschaftsspiele und Bügelperlen

Auch das machen wir total gerne im Herbst. Wir spielen gemeinsam Spiele, bauen große Puzzles und erstellen tolle Bügelperlenbilder. Momentan stehen meine Jungs aber total darauf Sandbilder zu gestalten. Kennt ihr das? Das sind Bilder auf denen man auf Klebeflächen verschieden färbigen Sand aufbringen kann und dann entstehen dadurch die tollsten Bilder. 

Sandbilder kaufen


5. Kürbis schnitzen oder bemalen

Kürbis schnitzen gehört natürlich auch dazu. Die Kinder machen das total gerne und sind immer stolz auf ihre Kürbisse. Letztes Jahr haben wir übrigens bunte Kürbisse gemacht.Das war eine schöne Abwechslung zu den sonst geschnitzten. (zur Anleitung kommst du durch einen Klick aufs Bild)



Was macht ihr denn gerne im Herbst mit euren Kindern? Schnitzt ihr auch immer einen Kürbis? Und feiert ihr eigentlich Halloween?

Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)