Anleitung DIY Leuchttisch für Kinder

DIY Leuchttisch

Heute habe ich eine einfache Anleitung für euch, wie ihr für eure Kinder einen Leuchttisch basteln könnt. Solche Tische eignen sich toll um die verschiedensten Spiele im dunkeln zu spielen. Das schult die Sinne und sorgt nebenbei auch noch für ein Spielvergnügen der besonderen Art.



Für diese Bastelanleitung benötigt ihr folgende Dinge:

Ikea Lack Tisch 
Acrylglasplatte aus dem Baumarkt
Stanlymesser
Lichterkette (batteriebetrieben)
Klebeband, Schere, doppelseitiges Klebeband
Butterbrotpapier oder weißes Backpapier


DIY Leuchttisch

Als erstes habe ich mir mit einem Bleistift angezeichnet, wie groß meine Acrylplatte ist. Rundherum blieben bei mir ca 3 cm Rand. Mit dem scharfen Stanlymesser hat mein Mann anschließend genau an der Linie den Tisch eingeschnitten.

DIY Leuchttisch

Das erfordert ein wenig Kraft, aber es klappt.

DIY Leuchttisch

Wenn ihr dann rundherum geschnitten habt, könnt ihr die Platte einfach entfernen. Zum Vorschein kommt dann die "Füllung" des Tisches. Diese könnt ihr dann rausnehmen - sie wird nicht mehr benötigt.

DIY Leuchttisch

Damit die Acrylplatte später nicht durchhängt, haben wir zur Stabilisierung noch etwas Holz aus dem Baumarkt am Rand befestigt. 

DIY Leuchttisch

Damit man später nicht alles durch das Acrylglas sehen kann, aber das Licht gut durchscheinen kann, habe ich alle mit weißem Backpapier beklebt.

DIY Leuchttisch

Durch ein kleines Loch (mit der Bohrmaschine gebohrt) habe ich von der Rückseite aus, die Lichterkette durch geschoben und sie dann im inneren unseres Leuchttisches befestigt. Die Batteriebox der Lichterkette habe ich mit doppelseitigem Klebeband an der Tischunterseite befestigt.


DIY Leuchttisch

 Danach muss nur noch die Acrylglasplatte darauf gelegt werden. 

DIY Leuchttisch

DIY Leuchttisch

Damit die Schnittkante verschwindet, habe ich noch Klebeband rundum geklebt. So kann sich auch keiner an den scharfen Kanten verletzen.

DIY Leuchttisch

In der nächsten Woche werde ich euch dann auch noch die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten dazu zeigen. 


Bis bald,

eure Steffi

Kommentare:

  1. Super schöne Idee, nur die Verbindungen vom Backpapier finde ich schade, da hätte ich etwas genommen, das die komplette Breite hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, hätte man nehmen können. Ich versuche aber bei meinen DIY‘s immer Sachen zu verwenden, die ich bereits zuhause habe. Anstatt neue Dinge zu kaufen.

      Es klappt ja auch super mit dem Backpapier und die Kinder stören sich absolut nicht dran. :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)