Rezept: Eisbechermuffins für den Kindergeburtstag

Eisbechermuffins


Gestern haben wir Kindergeburtstag gefeiert. Alexander wurde Ende Jänner 8 Jahre alt und gestern stieg dann hier die Kinderparty. Es gab super leckere Eisbechermuffins. Die Kinder waren begeistert, deshalb teile ich heute mein Rezept mit euch.




Eisbechermuffins - Muffins im Eisbecher



Die Becher sind total schnell gemacht. Ihr benötigt folgende Dinge:

Eisbecher oder Eistüten 

8 Eier
200 g Zucker
200 g Mehl
1 Packung Backpulver
125 g Wasser
125 g Öl
3 EL Backkakao

Weiße Schokoladenglasur
Smarties oder ähnliches zum verzieren


Für den Teig musst ihr die Eier trennen und aus dem Eiklar einen Schnee schlagen. Den Eischnee dann zur Seite stellen.

Eidotter und Zucker schaumig rühren, danach Öl und Wasser untermischen. Zum Schluss gebt ihr noch das Mehl, das Backpulver und den Kakao dazu. Wenn das alle gut vermengt ist, dann einfach noch den Schnee unterheben.

Danach könnt ihr den Teig schon in die Eisbecher einfüllen. Dadurch, dass der Teig sehr flüssig ist lässt er sich sehr gut einfüllen.

Eisbechermuffins


Ich habe die Eisbechermuffins dann bei 180 Grad ca 10 Minuten gebacken.


Eisbechermuffins


Nach dem Backen sollten die Muffins gut auskühlen. Ich habe sie mit weißer Schokoladenglasur verziert, in dem ich sie einfach kopfüber in die Schokolade getunkt habe.

Eisbechermuffins

Eisbechermuffins


Eine Hälfte der Eisbechermuffins habe ich mit Smarties verziert, die anderen mit bunten Streuseln.

Eisbechermuffins

Eisbechermuffins


Mit meiner Teigmenge habe ich ca 28 Stuck Muffins machen können. Der Teig schmeckt total lecker und sie sind ein wirklich toller Hingucker auf Kindergeburtstagen.


Viel Freude beim nachbacken!

Eure Steffi


Kommentare:

  1. Das ist eine super süße Idee! Bei uns steht bald der erste Kindergeburtstag an, vielleicht back ich das nach :)


    Liebe Grüße,
    Christina

    www.thenewmommydiaries.com

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo. Bei uns steht nächste Woche der 7. Geburtstag meiner Tochter an. Und da würde ich die Tüten-Muffins gerne nachbacken. Nun stellt sich für mich die Frage: Wie hast du die Eisbecher auf dem Blech zum stehen gebracht? Ist das Backpapier? Und kippen die nicht um, wenn sie befüllt werden? Lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elena!

    Die Becher sind von ganz alleine gut gestanden. Beim Befüllen selbst habe ich sie festgehalten, aber danach sind sie von ganz alleine stehen geblieben. Das Backpapier hatte ich nur zum Schutz, falls doch einer umfällt.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)