DIY - Farblernmemory basteln

farben lernen


Ich bastel ja total gerne, wie ihr wisst, dieses mal habe ich ein Farblernmemory gebastelt. Das ganze dauert in etwa nur 20 Minuten und mein kleiner liebt es. Wie ich es gebastelt habe, was ihr dazu braucht und 2 verschiedene Spielmöglichkeiten verrate ich euch heute. :-)


Farben lernen leicht gemacht - Farblernmemory basteln

Was brauche ich?

Farbkarten aus dem Baumarkt (immer zwei gleiche)
Uhu Stick
weißes Papier
Schere

Laminiergerät mit passenden Folien (meins findest du hier)

Farbkarten basteln



So einfach geht's:

Als erstes schneidet ihr die gewünschten Farben von der Farbkarte ab. Dabei gibt es wirklich unendlich viele Möglichkeiten (und so schöne Farben).

uhu


Danach klebt ihr die ausgeschnittenen Farbplättchen auf ein Stück weißes Papier. Damit ihr später ein  einheitliches weißes Hinterteil habt. :-)

kleben mit uhu

Am besten achtet ihr hier gleich darauf, dass ihr in etwa immer den gleichen Abstand beim aufkleben einhaltet, denn so werden die Memorykärtchen später regelmäßiger.

uhu stick



Wenn alles gut aufgeklebt wurde, dann kann laminiert werden.

Laminiergerät

Farblernmemory

Danach müsst ihr einfach noch alles ausschneiden. :-)

DIY Memory

Farbkarten

Farbkarten aus dem Baumarkt


Spielmöglichkeit 1:

Mit meinem kleinen (2,5 Jahre) spiele ich es als normales Memory, bei dem man immer zwei gleiche Kärtchen finden muss. Dem kleinen macht das viel Spaß und wir benennen dann immer die Farben. Dadurch hat er schon einige Farben gelernt. :-)

Farbkartenmemory

DIY memory

farben lernen

Spielmöglichkeit 2:

Hier kann man den Kindern gut zeigen und erklären, dass es zum Beispiel viele verschiedene Blautöne gibt.

Ich hab den Jungs dann einfach aus allen Kärtchen die Blautöne raussuchen lassen. Diese Spielmöglichkeit hat besonders meinem 4jährigen viel Spaß gemacht.

DIY aus dem Baumarkt


Ein einfaches Spiel - aber eine große Lernwirkung.

Viel Spaß beim nachbasteln.
eure Steffi

Kommentare:

  1. Bekommt man die Farbkarten einfach so mit nach Hause?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja die Farbkarten kann man sich gratis vom Baumarkt mit nach Hause nehmen. :-)

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Dieser muss erst von mir freigeschaltet werden, ist dann aber sichtbar. :-)